Susanne Eckel
Physiotherapeutin und Bewegungsanalytikerin


 

Was versteht man unter Bartenieff Fundamentals?

Irmgard Bartenieff entwickelte ihre korrektive Körperarbeit aus den Prinzipien der Laban Bewegungsanalyse, ihrem anatomisch-physiologischen Wissen als Physiotherapeutin und den entwicklungsmotorischen Mustern des Menschen. Fasziniert davon, mit welcher Leichtigkeit und Harmonie sich Kinder bewegen, begann sie deren motorische Entwicklung zu beobachten. Sie entdeckte effektive Bewegungsmuster, die ein Leben lang Grundlage unserer Bewegung und Haltung bleiben.

Überlastungen, Gewohnheitshaltungen, Unfälle oder Schmerzen verändern im Laufe unseres Lebens diese kraftvollen Muster: Unsere Bewegungen werden ineffektiver, mühsamer und manchmal sogar schmerzhaft.

Durch die Arbeit mit den Bartenieff Fundamentals lernt der Körper, sich an seine ursprünglichen Bewegungsmuster zu erinnern. Die B.F. verknüpfen die innere Verbundenheit zur Körpermitte mit Ausdruck und räumlicher Präsenz.

 

Wie sieht die praktische Arbeit aus?

Spezielle Übungen fördern Wahrnehmung und Koordination der Körperteile. Einzelne Übungen werden nach und nach zu Sequenzen verbunden. Ziel ist ein harmonischer Bewegungsfluss durch den ganzen Körper und ein großer Variantenreichtum an Bewegungsabläufen.

Wir beginnen beispielsweise damit, einen festen Kontakt der Füße zum Boden zu finden und erforschen dann die Verbindung des eigenen Körpers zur Erde. Von dort aus richten wir uns auf: Durch die Beine fließt die Bewegung in das Becken und durch die Körpermitte die Wirbelsäule hinauf bis zum Kopf. Die Körpermitte als Anker aller Bewegungen des Oberkörpers und der Extremitäten unterstützt das Spiel der Tiefenmuskulatur rund um die Wirbelsäule.

So werden alltägliche Bewegungsabläufe trainiert. Das Große im Kleinen, erlernt der Körper wieder einen effektiven Einsatz all seiner Muskeln. Und plötzlich geht vieles leicht, wie von selber. Muskelschmerzen lösen sich, der Körper ist nicht länger eine Last, sondern wird wieder Ressource für das Leben: Stellen Sie sich vor, die Bewegung im Alltag macht Freude, im Sport entfalten sich die vollen Leistungspotenziale, und in der Begegnung mit anderen Menschen ist der Körper wieder lebendiger Teil der Kommunikation.

 

Kurse, Workshops und Einzelarbeit biete ich Ihnen auf cantienica.berlin

 

Wenn Sie weitere Fragen haben, können Sie sich auch gerne direkt an mich wenden unter
susanne@cantienica.berlin oder Tel: 0177 - 454 01 37